Lied

Das Lied ist ein Mikrouniversum; große Geschichten in kleinster Form gefasst, ein sinnliches Erlebnis. Die enge Zusammenarbeit mit großartigen MusikerInnen ergibt ständig neue Programme, denn das Repertoire ist enorm und lässt immer wieder staunen und neu ausprobieren.

Ein Liederabend kann bestellt werden für das Hauskonzert sowie für den Konzertsaal, und gerne mache ich Programme nach Wunsch; zum Beispiel für einen besonderen Anlass, oder nach Jahreszeit. Einige aktuelle Programme zur Auswahl:

C’est l’extase   Liederabend mit Jonas Olsson (Debussy, Fauré, Brahms, Schubert)

Rastlose Liebe   Liederabend mit Andrea Linsbauer, Klavier und Robert Corazza, Klarinette (Schubert, Kreutzer, Spohr, Schumann uvm.)

Nacht und Träume   Liederabend mit Georg Beckmann, Klavier (Schubert, Wolf, Mendelssohn, Brahms)

Der Lauf der Welt   Liederabend mit Frau Professorin Margit Fussi, Klavier (Grieg, Backer Gröndahl, Arnesen, Hall, Kjærulf)

Langt under Lide   Liederabend mit Eivind Berg, Klavier (Grieg, Kvandal) 

Viser i vind    Konsert med Lars Amundsen, Gitar (Norske, svenske, franske viser, evergreens og bossanova)

Hege Gustava Tjønn
Adventkonzert mit Art-Trio Baden: Irina Nikolayevna, Pavel Singer, Imre Csiszér und Kinga Vass
Mit Andrea Linsbauer und Robert Corazza
Liedermatinee mit Christina Grill und Gernot Heinrich
Liederabend mit Jonas Olsson
Hege Gustava Tjønn
Julekonsert med Liv Gunhild Tandberg
Hege Gustava Tjønn
Caprice Viennois mit Cornelia Löscher Gradwohl(Violine) und Andrea Linsbauer(Klavier)
Med Lars Amundsen under Nissedal VokalFestival
Lied-Duo HH mit Hyang Lee-Labek
Med Lars Amundsen I opptaksstudio
Liederabend mit Daniela Treffner
Liederabend mit Andrea Linsbauer und Daniela Treffner
Liederabend mit Andrea Linsbauer und Daniela Treffner
Liederabend mit Jonas Olsson
Liedermatinee mit Christina Grill und Gernot Heinrich
Georg Beckmann (Beethoven in Mödling)
Opptak med Lars Amundsen
Ismene Weiss und Georg Beckmann (Beethoven in Mödling)
Julekonsert med Helena Maria Falk Botolfsen og Terje Baugerød
AKTUELLES 

29.5.2024 Vier Letzte Lieder med OrViSo i Tønsberg Domkirke 

8.12.2023 Adventskonsert med Per Karang & Co. Iladalen Kirke, Oslo 

Hege Gustava Tjønn studierte Gesang bei Erna Skaug, Marit Isene, Kjellaug Tesaker und Claudia Visca, und Liedinterpretation in Meisterklassen bei Edith Mathis und Elly Ameling.

Neben ihrem Opern- und Operettenrepertoire hat Hege Gustava Tjønn ein großes Liedrepertoire erarbeitet und beherrscht neben dem klassischen und romantischen deutschen Lied auch Liedgut aus den nordischen Ländern sowie französische, portugiesische und englische Lieder.

Sie wurde eingeladen, während der Internationalen Festspielen in Bergen auf Troldhaugen und während des Festival du Lied Fribourg Solorecitals zu singen, sang Konzerte mit Klavier und Kammerensemble in Österreich (Wiener Musikverein, Wiener Konzerthaus, Pleyelzentrum, Salzburg, Burg Feistritz u.A.), Norwegen (Gamle Logen, Oslo Konserthus, Fosnavåg, Nissedal VokalFestival), Schweden, Deutschland (u.A. Berlin, Dresden, Dessau), Spanien, Portugal, Türkei, Canada, USA.

Zusammenarbeit mit Pianisten wie Andrea Linsbauer, Georg Beckmann, Hyang Lee-Labek, Ulrik Staerk, Jonas Olsson, Irina Nicolayeva, Jendrik Springer, Gonzalo Moreno, Margit Fussi, Manfred Schiebel, Tamas Koncz, Christina Grill, Naoko Hamamoto, Chanda van der Hart, Markus Urbas, Klaus Eibensteiner, Eduard Lenner, Paul Plummer, Ivar Anton Waagaard, Øyvind Rogstad, Sigmund Hjelseth, Jan Bjørnar Sture, Jon Petersen, Helge Evju, Christian Grøvlen, Bernhard Greter.

Kritikerstimmen

Hege Gustava Tjønn als Zerbinetta ist der große Star dieser Produktion. Nicht nur meistert sie ihre ungeheuer schwierige Koloraturpartie, sie ist auch eine Schauspielerin von Format und hatte die Fähigkeit, um sich herum ein Tohuwabohu zu schaffen mit ihren Gaukeleien und ernsten Worten. (Ariadne auf Naxos, Den Norske Opera)

KULTURSPEILET, Kjell Moe
April 2005